Die Symptome der bph bei Männern und effektivsten Behandlungsmethoden

Adenom der Prostata – Hyperplasie Gewebe der Prostata. Am häufigsten Voraussetzungen zu Ihrer Entwicklung treten bei Männern über 40 Jahre, aber selbst das Adenom zu wuchern beginnt nach dem 50. Die Statistik zeigt, dass jeder zweite diese Pathologie vorhanden ist.

Erkennen Adenom der Prostata kann durch urinieren schwierig und Störung der sexuellen Aktivität. Die aufkeimende Gewebe engt die Harnröhre ein, wodurch der Strahl wird langsamer und ungleichmäßiger. Wegen diesem Mann fühlt sich starke Schmerzen und brennen während der Wanderung in die Toilette.

Adenom der Prostata

Was ist ein Adenom?

Prostata – Adenom- Hyperplasie gutartigen Charakter. Es wird durch die langsame Proliferation von Drüsen, die in den Hals der Harnblase. Am Anfang der Entwicklung der Krankheit bei Männern gebildet, die kleine Fluse, die ständig zunimmt. Mit der Zeit wird dieser Knoten in der Prostata engt die urinausscheidende Kanal, und das führt zu Problemen mit dem Wasserlassen.

Aber mit den Veränderungen, die mit Ihrer Entstehung in der Prostata, wirken sich negativ auf die Gesundheit des Mannes. Auf fortgeschrittenen Stadium Symptome einer ähnlichen Krankheit nennen kann schmerzhaft und unangenehm. Auch, wenn lange Zeit nicht die Aufmerksamkeit auf die Schwierigkeiten beim urinieren, können Sie schwerwiegende Probleme mit den Nieren.

Diese Krankheit hat eine hohe Prävalenz. Statistiken der Weltgesundheitsorganisation hat gezeigt, dass bph tritt bei 40% der Männer älter als 50 Jahre. Wenn das Alter der Kreuze über 65, das Risiko der Begegnung mit der Pathologie steigt auf 95%. Aus diesem Grund wird jeder Mann sollte regelmäßig eine Untersuchung durch einen Arzt stattfinden, um in den frühen Stadien zu diagnostizieren ist Neubildung.

Ursachen

Die ärzte haben keine klare Vorstellung, warum tritt das Adenom der Prostata. Doch viele Experten glauben, dass das Wachstum dieser Wucherungen können:

  • Hormonstörungen;
  • Unregelmäßige Sexualleben;
  • Geschlechtskrankheiten und Stds;
  • Schwere körperliche Arbeit;
  • Die Einnahme bestimmter Medikamente;
  • Der Konsum von Alkohol und das Rauchen;
  • Die negativen Auswirkungen der Umwelt;
  • Emotionale Belastungen;
  • Entzündliche Prozesse im Körper;
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System.

Symptome

Erkennen Anzeichen von Prostata-Adenom genug einfach. Aber in den frühen Stadien der Krankheit kann zeigen sich Symptome, die ähnlich zu anderen Krankheiten. Merkmale des Adenoms sind irritierend und was zu Veränderungen beim Wasserlassen. Zu irritierend sind:

  • Der ständige Drang zur Toilette.
  • Harninkontinenz.
  • Schmerzen unter Ignorierung Drängens.

Wenn Sie ignorieren die ersten Symptome von Prostata-Adenom, Tumor wuchert, zusammendrücken urinausscheidende Kanal. Aus diesem Grund ist er verengt, was zu Störungen beim Wasserlassen. Erkennen Sie nach den folgenden Merkmalen:

  • Feine Jet;
  • Geringes Volumen einer einmaligen Blasenentleerung;
  • Intermittierende urinieren;
  • Schmerzen beim Wasserlassen;
  • Die Entstehung von Verunreinigungen Blut im Urin und Sperma;
  • Die Notwendigkeit unterstützender Maßnahmen beim Wasserlassen;
  • Harnverhalt.
Methoden der Diagnose

Diagnose

Um die Diagnose von Prostata-Adenom bei Männern, wenden Sie sich an einen qualifizierten Arzt-Urologen. Er führt alle notwendigen Untersuchungen, um herauszufinden, die Ursache für Veränderungen in der Prostata. Zu den wichtigsten diagnostischen Maßnahmen, die Diagnose Adenom, gehören:

  • Palpation des Anus – Verfahren, bei dem der Arzt mit den Fingern untersucht die Prostata. Er muss die genauen Abmessungen dieses Gremiums, seine Konsistenz, das Vorhandensein von uzelkovih der Bildungen, den Grad der Schmerzen.
  • Ultraschall – müssen Sie ermitteln den Zustand der Nieren und der Prostata. Solche Forschung hilft zu bestimmen, den Grad der Läsion Gewebe, das Vorhandensein oder die Abwesenheit von Zysten, deren Orientierung des Wachstums, das Vorhandensein oder die Abwesenheit von Steinen. Außerdem müssen die Funktionalität der Nieren, da es dort Komplikationen gibt Adenom.
  • Transrektale Ultraschall der Prostata ist ein Verfahren, mit dem der Arzt genau erkennen kann Größe, Struktur der Prostata. Auch Sie ist notwendig, damit der Arzt konnte Adenom zu unterscheiden von einem Tumor.
  • Forschung Harnstrahl. Mit seiner Hilfe ermittelt werden kann alle erforderlichen Eigenschaften des Prozesses Harndrang: Geschwindigkeit, Volumen, Dauer.
  • Restharn Bestimmung – Verfahren, mit dem bestimmt die Menge des Urins, der Rest in den Harn-Kanälen. Der Test hilft festzustellen, ob eine chirurgische Intervention oder nicht.
  • Methode zur Bestimmung des Drucks innerhalb der Harnblase.
  • Zystographie – Studie des Kreislaufsystems um die Blase. Erfolgt mit Hilfe von Kontrastmittel.
  • MRT und CT sind zwei diagnostische Studien, mit deren Hilfe ermittelt werden kann, die Struktur der Neubildungen, Ihre Größe, den Grad der Zersiedelung. Auch Sie sind notwendig zur Klärung der onkologischen Prozesse.

Die größte Bedeutung in dieser Angelegenheit haben die Analysen des Blutes auf die Marker. Mit Ihrer Hilfe ermittelt werden kann Antikörper im Blut, die sich erst mit der Entwicklung von malignen Tumoren.

Behandlungsmethoden

Die Behandlung des Adenoms der Prostata bei Männern eine ernsthafte Therapie, die erfordert eine hohe Qualifikation des behandelnden Arztes. Es sollte am besten völlig lernen die Eigenschaften des Tumors und des Patienten. Dazu muss er Antworten auf folgende Fragen:

  1. Ob es möglich ist, ein bösartiger Natur Neubildungen?
  2. Gibt es schwerwiegende Kontraindikationen für chirurgische Eingriffe?
  3. Welche Symptome sind am meisten über den Patienten?
  4. Ob der Vorsprung des Adenoms der Prostata?
  5. Ob der Patient ein erfülltes Geschlechtsleben zu führen?
  6. Welche chronische Krankheit hat der Patient?
  7. Nimmt der Patient irgendwelche Medikamente?
  8. Welche maximale Ergebnisse aus der Behandlung möglich?
die Behandlung des Adenoms

Medikamentöse Therapie

Die medikamentöse Behandlung des Adenoms der Prostata – schonende Methode der Einwirkung auf die Bildung, Ihre Effizienz ist jedoch nur gerechtfertigt in den frühen Stadien der Entwicklung der Krankheit. Auch die Auswahl des Arzneimittels sollte nur von einem qualifizierten Arzt. Mit selbst Sie nicht nur nichts erreichen, sondern auch die Entwicklung der ernsten Komplikationen provozieren. Nur der Urologe kann genau sagen, was in Ihrem Fall hilft, mit der Krankheit umzugehen.

Physiotherapie

Physiotherapie – eine Reihe von Verfahren, mit denen es möglich ist, schnell loszuwerden, Prostata-Adenom bei Männern.

Jede Manipulation und die Auswirkungen sind in der Lage, reduzieren den Grad der Beschwerden, sondern auch zu stoppen übermäßiges Wachstum des Tumors.

Die beliebtesten Physio-Behandlungen zur Bekämpfung von adenomen kann Ozontherapie bezeichnet, Photodynamische Therapie, Bewegungstherapie, Heilfasten und vieles mehr. Doch bevor Sie sich auf solche Verfahren, müssen Sie den Arzt aufsuchen – Sie haben eine Menge von Kontraindikationen.

Foto-dynamische Therapie

Foto-dynamische Therapie – ein modernes Verfahren zur Behandlung der bph bei Männern. Das Wesen dieser Wirkung ist die Wirkung fotodynamischem Licht. In dem gebildeten Knoten stellt der Arzt ein spezielles Medikament, das wirkt erst nach der Bestrahlung durch Laser einer bestimmten Wellenlänge. Nach dieser Sauerstoff-Partikel beginnen sich aktiv zu bewegen, ohne dabei den betroffenen Bereich. Mit Hilfe dieses Verfahrens, gewinnen Nekrose und die beschädigten Bereiche des Gewebes.

Ozontherapie

Ozontherapie ist eine beliebte Methode der Behandlung des Adenoms der Prostata bei Männern. Es ist eine der modernsten Methoden der Behandlung solcher Bildungen. Die Ozontherapie gilt für die Befreiung von einer Vielzahl von urologischen Erkrankungen. Es ist effektiv und ohne Einnahme von Medikamenten und Mitteln. Die Statistik zeigt, dass das positive Ergebnis von den Auswirkungen beobachtet in 95% der Fälle. Die Auswirkungen von Ozon ermöglicht:

  • Bauen die Durchblutung in den Organen des kleinen Beckens;
  • Reduzieren Sie die Schmerzen;
  • Töten alle Krankheitserreger;
  • Beschleunigen die Oxidation in urinausscheidende Organ;
  • Entfernen Sie den Entzündungsprozess.

Mit Hilfe der Ozontherapie Ihnen gelingen wird, gute Ergebnisse in der Behandlung des Adenoms der Prostata. Dieses Verfahren verfügt über eine hervorragende therapeutische Wirkung, dessen Folgen in vielerlei Hinsicht überlegen Medikamente. Sie ist nahezu schmerzfrei, ohne Anästhesie durchgeführt. Während des Verfahrens können Sie spüren ein leichtes Unbehagen, das dauert ein paar Tage.

Krankengymnastik

Krankengymnastik – Therapie, die einen besonderen Platz in der Behandlung des Adenoms der Prostata bei Männern. Mit den richtigen übungen können Sie in der Lage, zu zerstreuen Blut-Stagnation, zu etablieren sowie Ihre Zirkulation im Becken. Es gibt eine große Anzahl von verschiedenen komplexen, die helfen, wieder Gesundheit urinausscheidende System des Mannes. Es ist sehr wichtig, wie Bewegungstherapie um zu verhindern das Wachstum von adenomen und nach der Operation. So Sie in der Lage schneller zu erholen und minimieren die Wahrscheinlichkeit von Rückfällen in der Zukunft.

Blutegel-Behandlung

Blutegel-Behandlung

Wegen der entstandenen Tumoren in der Prostata, erheblich verschlechtert die sexuelle Fähigkeit eines jeden Mannes. Zu seiner alten Stärke zurück, viele Experten empfehlen einen Kurs der Behandlung mit Blutegeln.

Diese Methode hilft, die Durchblutung zu etablieren und bringen auch alle schädlichen Substanzen und Giftstoffe aus dem Körper.

Bei einem integrierten Ansatz Adenom aufhört zu wachsen und zu liefern, die seinem Besitzer eine Menge von Beschwerden.

Aber bei der Ernennung der Blutegel-Therapie-Arzt muss beurteilen Sie den Zustand des Organismus, da das Verfahren eine ausreichende Menge von Kontraindikationen.

Chirurgische Behandlung

Mit jedem Jahr wird die Zahl der Operationen an Harn-System reduziert. Dies hängt mit dem Aufkommen der effizienteren konservativen Methoden der Behandlung. Jedoch bei der Behandlung des Adenoms der Urologen immer noch zurückgegriffen, um chirurgische Eingriffe. Besonders beliebt sind Sie unter den älteren Männern. Studien haben gezeigt, dass mit dem Alter das Risiko der Bildung von adenomen signifikant erhöht. Aber viele Männer keine Aufmerksamkeit auf die erscheinenden Symptome, wodurch die Krankheit fließt in die ernste Phase. Auf Ihnen ohne chirurgischen Eingriff nicht möglich sein.

Chirurgische Intervention – eine Radikale Methode der Behandlung des Adenoms. Im Durchschnitt der Vorgang kann dauern von 1 bis 6 Stunden, alles hängt von der Größe und der Besonderheiten der Bildung. Nach der chirurgischen Exzision sollte der Mann kann in der Rückenlage 4-5 Tage, dann sitzen dürfen. Nach der Operation müssen Sie eine längere Recovery-Prozess. Es besteht auch das Risiko von Komplikationen. Oft nach Operationen Männer Klagen über Schmerzen in sexuelles Organ, können sich sekundäre Infektionen.

Prävention

Nicht verhindern, dass die Entstehung der bph bei Männern helfen, die Einhaltung aller vorbeugenden Maßnahmen. Es ist positiv nicht nur auf die Harnwege, sondern auch auf den ganzen Organismus insgesamt. Ärzte glauben, dass die wichtigsten gelten folgende Empfehlungen:

  • Verzichten Sie ganz auf das Rauchen und der Konsum von alkoholischen Getränken;
  • Vermeiden Sie jede Unterkühlung im Körper, besonders der unteren Extremitäten;
  • Versuchen Sie, möglichst alle minimieren Stress;
  • Überdenken Sie Ihre Ernährung – es sollten ausschließlich Natürliche Zutaten;
  • Versuchen Sie nicht ertragen not in die Toilette, da dies dehnt die Blase;
  • 2-3 Stunden vor dem Schlafengehen trinken keine Flüssigkeit zu vermeiden nächtlicher Drang zur Toilette;
  • Gehen Sie regelmäßig zum Urologen, um in den frühen Stadien zu diagnostizieren ist die Krankheit;
  • Sport treiben, sehen Sie einen gesunden lebensstil;
  • Vermeiden Sie Stagnation des Blutes in einem Ort, das ist einer der beliebtesten Gründe Adenom;
  • Stellen Sie ein regelmäßiges Sexualleben, um die Prostata produzieren konnte und loszuwerden, die Samen;
  • Schützen Sie sich vor Geschlechts sexuell übertragbaren Krankheiten und Infektionen.

Mit Hilfe von präventiven Maßnahmen es Ihnen gelingt, deutlich zu reduzieren das Risiko der Entwicklung von Adenom der Prostata. Auch solche Empfehlungen helfen, die Zersiedelung zu stoppen, wenn die bereits vorhandenen Knoten. Wenn Sie irgendwelche Symptome, die auf die Pathologie, wenden Sie sich bitte unbedingt zum Urologen.

die Volksmittel der Behandlung der Adenom

Traditionelle Methoden der Behandlung

Es gibt mehrere Rezepte, die in der Lage zu stoppen das Wachstum von adenomen. Allerdings ist es am besten im Voraus mit Ihrem Arzt zu konsultieren, ob Sie Sie nutzen oder nicht. Mit dem falschen Ansatz oder bei Vorhandensein von den Gegenanzeigen können Sie Ihren Körper ernsthaft Schaden. Die beliebtesten Rezepten Medikamente gegen Prostatakrebs sind:

  • Zu gleichen teilen mischen Sie das trockene gras Johanniskraut, Kamille, Eichenrinde und Brennnessel. Jeden Abend brauen Sie 2 Esslöffel der Mischung in einem Liter kochendem Wasser, lassen Sie für darauf, über Nacht. Am morgen abseihen und Gießen Sie Sie in eine bequemere Kapazität. Pro Tag sollten Sie trinken die ganze Brühe. Die Dauer der Behandlung im Durchschnitt dauert 3-4 Monate.
  • Nehmen Sie ein paar Pilze attraktivsten burgberge in Estland und füllen Sie es aus der proportion: 1 Pilz – 0.5 Wodka. Nicht zu verwenden für Tinkturen Alkohol, da er tötet alle nützlichen Mikroorganismen. bestehen Sie Arzneimittel innerhalb von 30 Tagen, dann trinken Sie jeden morgen einen Esslöffel Infusion.
  • Mischen Sie 100 Gramm Mariendistel, 200 – Petersilie. All das Gießen Sie 3 Liter kochendes Wasser und lassen für eine Woche in einem dunklen Ort. Nach dieser Zeit Gießen Sie das Mittel in der Flasche, trinken 50 Gramm 3 mal pro Tag.
  • In den gleichen Proportionen mischen Sie die Knospen und die Rinde von Birken, die enthalten große Mengen an Zink. Es ist dieses Spurenelement hilft, die Zersiedelung zu stoppen Hyperplasie. Füllen Sie es mit Alkohol aus der proportion: 2 Esslöffel pro 400 ml. Setzen Sie die Medikation für mehrere Tage in einem dunklen Ort, dann abgießen und im Kühlschrank aufbewahren. Trinken Sie einen Teelöffel jeden Tag vor dem Essen.