Die Behandlung des Adenoms der Prostata bei Männern

Adenom der Prostata – mehr als eine Harmlose Krankheit, als Krebs der Prostata, aber nicht weniger finstere. Laut Statistik ist die häufigste Pathologie des Urogenitalsystems, die Männer wartet nach 45 Jahren. Hyperplasie der Prostata (BPH) liefert eine Menge Qualen. Eine wirksame Behandlung der bph bei Männern – Medikamente medikamentöse Charakter.

Was ist bph und Ihre Symptome

Adenom der Prostata drückt sich in unkontrollierten wuchern der Stoffe der Prostata. Dadurch entsteht ein Tumor. Und es ist nicht «native» das Tuch und der fremden, modifizierte.

Die Richtung der Entwicklung dieser Tumoren kann unterschiedlich sein: wie die Prostata nach innen, als auch von Ihrer äußeren Wände. In Abhängigkeit von der Richtung des Wachstums, das Adenom kann dazu führen, Probleme beim Wasserlassen, und vielleicht nicht nennen.

Die Symptome der bph

Die folgenden Statistiken:

  • Mehr als 60% der Männer über 60 Jahre haben die histologischen Merkmale des Adenoms;
  • Mehr als 40% haben Ihre klinischen Symptome;
  • 20% der Männer empfinden die Abnahme der Lebensqualität im Zusammenhang mit Störungen beim Wasserlassen.

Zur vollständigen Genesung muss man genau wissen, was zu behandeln. Symptome des Adenoms und des Krebses der Prostata in vielerlei Hinsicht identisch. Zum Zwecke des Ausschlusses der Onkologie müssen mehrere Studien gehen:

  • Machen Sie den Test auf Gesamt-und freies PSA;
  • Gehen digitale rektale Untersuchung;
  • Ultraschall gehen;
  • Eine Biopsie gemacht mit dem Ziel Zaun Biomaterial auf Histologie.

Die Symptome der bph

Die ersten Anzeichen der sich entwickelnden Pathologie sind die Komplexität des Prozesses des Abflusses des Urins. Sie können sich auf unterschiedliche Weise, aber am häufigsten in den zahlreichen binnen-und Nachtzeit für falsche Wasserlassen. Dabei kann vorhanden sein Schmerzsyndrom. Charakteristisches Symptom Adenom – wiederholte nächtliche Wanderungen zur Toilette.

In einigen Fällen Männer müssen aufwachen nicht weniger als 7 mal.

All dies ist schädlich für den emotionalen und physiologischen Zustand des Patienten. Chronischer Schlafentzug provoziert Depression Auftritt, verursacht eine systematische Ermüdung. Der Patient kann eine erhöhte Reizbarkeit auftreten, was direkt Einfluss auf die Qualität der Kommunikation mit anderen.

Die schwerste Komplikation der fortschreitenden Adenom – Harnverhalt, die sich in der Unmöglichkeit der spontanen Harndrang, trotz starker Drang zu ihm. In diesem Zusammenhang in der Blase Urin zu sammeln beginnt. Ihre Zahl kann bis zu 3 Liter. Ausweg zwei: Katheterisierung, und bei Ihrer Unmöglichkeit – Punktion in der unteren Bauchwand.

Wenn die Krankheit Fort der Mann beginnen zu stören starke Schmerzen Unterbauch, im Urin und Sperma, erhalten Sie möglicherweise die Beimischung des Blutes. All dies kann aber nicht zu erschrecken, und der Mensch beginnt, suchen verstärkt die Möglichkeit, loszuwerden, die Krankheit. Dabei sind Männer oft ignorieren die Notwendigkeit, klinikbesuche und wandte sich an den Arzt in den extremen und schweren Fällen.

Methoden der Behandlung des Adenoms der Prostata

Es gibt nur drei Möglichkeiten, um loszuwerden des Adenoms.

  1. Medikamentöse Therapie;
  2. Operative (chirurgische) Intervention;
  3. Phyto-Produkte.

Bei der Selbstbehandlung gibt es eine Gefahr: man kann falsch wählen Sie ein Rezept oder er wird falsch, mit verzerrten Daten für die Zubereitung, Dosierung und Zeitplan der Einnahme (gilt für Mittel der traditionellen Medizin). Für die Zeit der Behandlung Behandlung pathologischer Prozess entwickeln wird. Und wertvolle Zeit geht verloren.

Besser nicht das Schicksal herausfordern, und sofort beginnen mit bewährten Medikamenten. Jedoch, es gibt einige «Fallstricke».

Um Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie die Konsultation eines Arztes. Für eine genaue Diagnose genug zu tun drei Dinge:

  • Selbst besuchen Sie das nächstgelegene Labor und Tests auf den HUND;
  • Besuchen Sie die nächsten Gesundheitszentrum und einen Ultraschall der Prostata;
  • Kommen Sie in die Poliklinik nach dem Wohnort oder besuchen kommerzielle medizinische Einrichtung und Urologen beraten lassen, indem Sie den Arzt Forschungsdaten.
Adenom der Prostata

Die meisten Männer weigern sich, die Gedanken gehen zum Arzt wegen der möglichen Verfahren rektalen Palpation. Entsprechend medizinischen Standards urologischen empfangen, es ist ein muss Untersuchungsmethode bei Verdacht auf Pathologie der Prostata.

Aber es gibt viele ärzte, die wenig verstehend-Aussagekraft der Palpation, Sie zu verlassen und ein lenken des Patienten auf TRUS (Entnahme von Biomaterial mit gleichzeitigen Ultraschalluntersuchung). Die infolge dieses Verfahrens die Daten ermöglichen eine genaue Diagnose anordnen.

Medikamentöse Behandlung von adenomen

Adenom der Prostata – stetig fortschreitende Pathologie. Das Wachstum der gutartigen Tumoren ist konstant, aber die Geschwindigkeit des Prozesses kann unterschiedlich sein. Mit dem Alter des Patienten steigt das Risiko von verschiedenen Komplikationen. Am Anfang der Entwicklung der Krankheit am effektivsten medikamentöse Behandlung besteht in der Einnahme von verschriebenen Medikamenten. Es garantiert die Beseitigung der Verstöße gegen den Prozess der Wasserlassen.

Im Moment gibt es drei Gruppen von Medikamenten zur Behandlung der bph:

  • Alpha Blocker;
  • Hemmstoffe der 5-Alpha-Reduktase;
  • Mittel auf der Basis von natürlichen Zutaten: Kräuter.

Die Auswahl der therapeutischen Methoden hängt von zwei Eigenschaften der Erkrankung: Ihre Bühne, und die Komplexität der Strömung. Die Wirkung von Medikamenten zielt auf die Beseitigung der Ursachen und Symptome dieser tückischen Krankheit.

Als begleitende Behandlung oft verschrieben Probiotika (Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, die Live-Mikro-Kultur). Diese Heilmittel helfen, die Darmflora wieder herzustellen, wodurch die Erhöhung der Immunität.

Es ist wichtig zu verstehen, dass Alpha Blocker können die beheben nur die Symptome der BPH. Und Inhibitoren der 5-Alpha-Reduktase wirken auf die Ursache der Entstehung dieser Pathologie. Damit die Medikamente der ersten Gruppe schnell Hilfe leisten, wodurch die Schmerzen im Unterbauch und Krämpfe. Und die Medikamente der zweiten Gruppe die Ursache, zu behandeln.

Alpha Blocker in der Behandlung des Adenoms der Prostata

Alpha-Blocker – wirksame Medikamente, die fähig sind, schnell zu beseitigen Symptome von pathologischen Prozessen in der Prostata. Aber beseitigen genau die Symptome, nicht die Ursache der Krankheit.

Hilfe dieser Medikamente ausgedrückt Entspannung der Muskeln in der Prostata und Blase, was dazu beiträgt, den freien Abfluss des Urins. Dabei ist auf die Neubildung Alpha-Blocker haben keinen Einfluss. Sie sind nicht fähig, die Größe des Tumors zu verringern oder zu stoppen Ihr Wachstum.

Aktion Alpha-blockers

Eine bedeutende Rolle in der Funktion des Urogenitalsystems der Männer weisen Alpha-adrenoreceptoram des Blasenhalses und der proximalen kalben Harnröhre. Es gibt drei Arten von Rezeptoren:

  1. Alpha-1A-adrenergen Rezeptoren. Befinden sich in der Prostata, in der Abteilung der Harnröhre, der Harnblase. Die Funktion dieser Rezeptoren besteht in der Regulation der Aktivität der glatten Muskulatur der Prostata, der Basis und den Hals der Blase, der samenbläschen und der Samen-auswerfend Kanäle.
  2. Alpha-1-adrenozeptoren. Befinden sich in den Blutgefäßen und kontrolliert den Tonus der Arterien an der Neuverteilung des Blutes. Die Anzahl der Rezeptoren mit dem Alter zunimmt.
  3. Alpha-1D-Rezeptoren. Befinden sich in der Blase, Rückenmark und den Nasennebenhöhlen. Zweck dieser Rezeptoren nicht vollständig geklärt, aber bekannt ist, dass Sie spielen eine bedeutende Rolle in der Arbeit der Muskulatur der Harnblase.

Inhibitoren der 5-Alpha-Reduktase-Hemmer: wie wirken und warum helfen

Die zweite Gruppe von Medikamenten zur Behandlung der bph – Hemmer (Blocker) 5-Alpha-Reduktase. Diese Protein-Verbindung und es gibt es zwei Arten von Enzymen (isoenzymes): 5-Alpha-Reduktase Typ I und Typ II.

Isoenzymes des ersten Typs konzentrieren sich hauptsächlich in den Geweben der Leber, im Haarfollikel, Hautschichten. Isoenzymes des zweiten Typs – in der Prostata. Konkret: in den Kernen der es den Zellen. Für die Auswirkungen auf die gutartige Vergrößerung der Prostata erforderlich sind Hemmstoffe der 5-Alpha-Reduktase Typ II.

Mögliche Reaktionen auf die Einnahme von 5-Alpha-Reduktase:

  • Depressiver Zustand;
  • Verminderte Libido;
  • Potenzstörungen;
  • Herzklopfen;
  • Juckreiz der Haut.

Nebenwirkungen von Medikamenten kann sich in verschiedenen Arten von Verletzungen in der Arbeit des Urogenitalsystems.

Oft gibt es verschiedene Stufen der Herausbildung der Schmerzen in den Hoden, in der Brust Milchdrüsen. Es gibt Fälle der Verringerung der Qualität des Samens, seltener – der männlichen Unfruchtbarkeit.

Die Wirksamkeit der Inhibitoren der 5-Alpha-Reduktase

Da diese Medikamente wirken auf die Ursache der Pathologie, bis zur vollständigen Genesung eine lange Zeit. Abhängig von der Größe der benignen Tumoren und der Geschwindigkeit Ihres Fortschreitens, ist es notwendig, von 5 Monaten bis zu 1 Jahr.

In der Anfangsphase der Entwicklung des Adenoms der Inhibitoren der 5-Alpha-Reduktase-Inhibitoren sind in der Lage, vollständig zu stoppen die Entwicklung von Neubildungen und anschließend zu beseitigen. Im Durchschnitt haben diese Heilmittel senken können index der Symptome des Adenoms auf 3 Punkte auf der Skala der AAU.

Kräuter für die Behandlung von adenomen

Kräuter für die Behandlung von adenomen

Phyto-Produkte sind in einem größeren Ausmaß prophylaktische als eine therapeutische. Sie können helfen, in den frühen Stadien der Krankheit. Es ist völlig Natürliche Mittel. Hilft schnell, aber die Ursache der Pathologie zu beseitigen nicht in der Lage ist.

Alle Mittel enthalten, Kürbiskerne, garantiert wird die Hilfe in der Anfangsphase der pathologischen Prozesse in der Prostata.

Abkochungen aus den Blättern der Haselnuss oder Haselnuss auch helfen, mit geringfügigen Verletzungen in der Arbeit des Urogenitalsystems. Kochen belebende Mittel einfach: Sie müssen 1 El Esslöffel Pflanzen Gießen Sie 1 Tasse kochendem Wasser. Lassen Sie für 30-40 Minuten. Nehmen Sie 1/3 Tasse 3 mal pro Tag.

Hilfreich für die Prostata entfernt. Dekokt dieser Kräuter können als Tee eingenommen, mehrmals am Tag. Der Effekt ist nicht säumt, sich zu beweisen: das Wasserlassen wird einfach und schmerzlos. Brühe Schlehe bereiten so vor: ein Esslöffel Kräuter 1 Liter kochendem Wasser gebraut. Darauf bestehen die ganze Nacht. Nehmen im Laufe des Tages.

Effektiv mit Stagnation im Beckenbereich und der Proliferation von Gewebe der Prostata Brennessel. Diese überall wachsende pflanze kann eine gute Hilfe in den frühen Stadien der Krankheit stoppen und das Tumorwachstum.

Kombinierte Medikamente

Relativ neues Heilmittel ist ein Medium, in dem die beiden wichtigsten Wirkstoffe: Finasterid und Tamsulosin. Dieses Medikament ist in der Lage, schnell zu beseitigen Symptome der BPH, gleichzeitig die Auswirkungen auf die Ursache der Krankheit. Aber es gibt eine große Liste von Kontraindikationen und Nebenwirkungen, was Einfluss auf die Beliebtheit dieses Medikaments in der klinischen Praxis.

Für ein erfolgreiches Ergebnis erforderlich ist ständiger therapeutischer Kontrolle. Muss Studie, Zeigend die Auswirkungen des Arzneimittels.

Die meisten unmöglich vorherzusagen, welche Auswirkungen auf den Körper die Pille. Nur ein Arzt kann richtig alle Risiken zu bewerten. Selbstbehandlung mit schwerwiegenden Komplikationen. Deshalb bei den ersten Anzeichen von Prostata-Adenom empfohlen, sich an einen Urologen.

26.04.2019